Edith Gerstmayr Inspirationsquelle

Empfehlung

Wohlfühlprodukte mit Germanium

Entdecken Sie Ihren ganz persönlichen preiswerten Luxus auf www.magnolien-weg.de

Wirkungsweise

• Organisches Germanium stärkt das Immunsystem
• Es reichert den Körper mit Sauerstoff an
• Neutralisiert toxische freie Radikale
• Unterstützt die Ausscheidung von Schwermetallen und anderen Giften aus dem Organismus
• Schützt vor schädlicher Strahlung
• Die Auflösung von Krankheiten erfolgt durch eigene Kraft

Grundlage

Die Grundlage für diese exklusiven Naturprodukte bildet das Element des Organischen Germaniums. Es wird von Erzengel Michael unterstützt und energetisch gefördert, mit dem großartigen Ziel des Erwachens. Durch die Verbindung mit Engelgermanium erinnerst Du Dich Schritt für Schritt an Deine eigene Größe und Macht und lernst sie anzuerkennen, um dadurch dem Menschen, welcher Du wirklich bist, jeden Tag wieder ein Stück näher zu kommen.

Engel-Germanium-Produkte

Ich war schon immer der Überzeugung, dass die Mutter Erde viele Überraschungen für uns bereithält. Diese neuen Engel-Germanium-Produkte haben mir gezeigt, dass wieder mal geniale Elemente der Erde freigegeben wurden. Und gerade diese machen die Qualität der Engel Germanium Produkte aus. Diese Produkte sind hochenergetische Hilfsmittel zur Gesundung und Gesunderhaltung von Mensch, Tier und Pflanze.

Weiterführende Informationen

Die neue, synthetisch gewonnene, wasserlösliche organische Germanium-Verbindung ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Segen. Es bewirkt eine sehr starke Wasserstoff-Anbindung. Germanium ist ein Halbleiter und kein Metall und sammelt sich daher im Körper nicht an (chemische Bezeichnung: Germanium-Carboxyl-Äthyl-Sesquioxyd). Es hat keine physiologischen Nebenwirkungen. Das Pulver ist völlig nichttoxisch.  

Interessante Bücher

Organisches Germanium, Eine Hoffnung für viele Kranke von Dr. Kazuhiko Asai
Organisches Germanium, Die lichte Brücke zum Ich von Ellen Riedel und Ulrich Heerd
Germanium für eine bessere Gesundheit und ein längeres Leben von Dr. phil. Sandra Goodman

Erfahrungsbereichte von Anwendern >> lesen